Meine heutige Rede zur Regierungserklärung von Klaus Wowereit

Anbei meine heutige Rede zur Regierungserklärung von Klaus Wowereit. Den Text der Rede findet man auch hier.

18 Kommentare

  1. […] Mehr von Christopher Lauer gibt es in seinem Blog: http://www.christopherlauer.de/ ebenso seine Rede. […]

  2. Punkt, Komma und Pausen kommen dann beim nächsten mal, oder? :-)

    Aber sachlich einwandfrei.

  3. _Josh @ _[°|°]_

    Hab‘ Deine Rede gerade auf youtube gesehen — einfach „nur“ erstklassig…
    Danke.

  4. simone weil wäre stolz auf dich

    beste
    j

  5. Sehr gut! Drücke die Daumen, dass zumindest einige eurer Vorschläge Gehör finden.

  6. muetzenmaedel

    Sehr schöne Rede.
    Die Reaktionen darauf im Plenum sind hingegen sehr unschön, zeigen aber auch gut, dass eine solche Rede wichtig ist.

    es ist allerdings schade, dass Du versucht hast, so viele wichtige Dinge in diese Rede zu bringen, dass durch fehlende Pausen einiges verloren geht.

  7. Hallo Christopher,

    hast Du eventuell die Zwischenrufe noch im Kopf, was da gebrüllt wurde? Das Plenarprotokoll auf der AGH-Webseite hinkt nen guten Monat nach (ich weiß jetzt nicht, ob das an den Feiertagen liegt oder allgemein so hinkt…). Ich fände es faszinierend zu wissen, welchen Nerv Du da genau getroffen hast.
    Wer ist eigentlich diese unflätige Person bei 2:54, die Dich da bebrüllt?

    Bin mal Kresse säen.

  8. Sibylle Ringlstetter

    Meine Anerkennung für diese Rede!
    Weiter so!

  9. […] Christopher Lauer sitzt für die Piraten im Berliner Abgeordnetenhaus, twittert fleißig und hat eine sehr schöne Rede zur Regierungserklärung des Herrn Wowereit gehalten – Respekt und Glückwunsch dazu! […]

  10. Eine erfrischende und prägnante Rede, in der die Probleme direkt angesprochen wurden. Wofür andere Abgeordnete eine Stunde
    herumlabern, hat Ch.Lauer in kurzer Zeit alles auf den Punkt gebracht.
    Besonders wohltuend empfand ich, dass die Rede frei von Floskeln war (z. B. in jedem 2. Satz das „Liebe Genossinen und Genossen“).
    Weiter so!

  11. […] einmal irgendwie alle gleich, wie übrigens Christopher Lauer vor dem Berliner Abgeordnetenhaus sehr anschaulich erklärt hat. Leider will andererseits immer noch die Mehrheit der Internetkommunizierer letztendlich vor […]

  12. Wirklich großartig. Pausen, frei sprechen etc., klar, kann man besser machen. Aber inhaltlich top, die Kresse war toll, und ich finde es gut, wie Du Dich gegen das Gepöbel am Anfang gewehrt hast. Was für Leute da von den anderen Parteien sitzen… (naja, war ja auch kaum jemand da). Könnte vielleicht jemand mal eine Bearbeitung mit Nametags für die anderen Abgeordneten machen, damit man weiß, wer da ist und brüllt? Ich erkenne die leider nicht.

  13. ich hoffe, dass ihr inhaltlich und programmatisch auf diesem Niveau weiter machen werdet und euch von dem stumpfen und reduzierten Verhalten der anderen Fraktionen nicht überwölben lasst(!)

  14. Lieber Christopher, nach der Wahl habe ich erst so ein bisschen irritiert auf die ersten Schritte der Fraktion geschaut bzw. was die Öffentlichkeit/die Medien dann so in den Vordergrund gestellt haben. Dann habe ich ein bisschen gar nicht mehr hingesehen, weil nicht so viel passierte. Und jetzt habe ich Deine Rede gehört und weiß wieder, warum ich Euch gewählt habe. Vielen Dank!

  15. […] Christopher Lauer zur Regierungserklärung von Klaus Woworeit:Aber da kann ich Sie beruhigen: Wir haben uns schon längst selbst abgeschafft. Denn was bedeutet ihre Regierungserklärung denn eigentlich Herr Wowereit? Sie haben heute verkündet, was in den nächsten fünf Jahren passieren soll. Wie wird es passieren? Durch Gesetze. Wer beschließt diese Gesetze? Dieses Haus. Aber: Wo werden diese Gesetze geschrieben? Wer von den hier anwesenden Abgeordneten ist denn Herr oder Frau Referentenentwurf? Wo sitzt denn der Referent? Der sitzt in der Verwaltung. Es ist traurige Realität, dass dieses Haus seiner Verfassungsmäßigen Aufgabe, Gesetze aus seiner Mitte entstehen zu lassen, nicht mehr nachkommt. Die traurige Realität wird es sein, dass jede Änderung in den nächsten fünf Jahren aus dem Senat kommen und in diesem Haus von Seiten der Koalition mal mehr, mal weniger Zähneknirschend abgenickt werden wird. Und die Opposition wird schreien. Und die Opposition wird Vorschläge machen und die Koalition wird schreien. Und hier spreche ich explizit die Hinterbänkler in den Fraktionen an: Habt ihr euch das so vorgestellt, ist es euch das Wert? Fünf Jahre lang das abzunicken was Herr oder Frau Referentenentwurf in irgendeiner Senatsverwaltung geschrieben haben? […]

  16. Kann mir mal jemand sagen wieso das Video gelöscht wurden ist wegen Urheberrechtsverletzungen? oO Was ist das denn für eine Sauerei. Wäre schön wenn die Rede wieder hochgeladen wird irgendwie. Liebe Grüße und weiter so Lauer! Sie haben mit allem völlig Recht

  17. Sehr schade, dass das Video weg ist.
    Lässt sich das wieder veröffentlichen?

Was denkst du?