Impressum

Verantwortlich für die auf dieser Seite veröffentlichten Inhalte (mit ausdrücklicher Ausnahme der Kommentare) ist, wenn nicht anders aufgeführt:

Christopher Lauer c/o
Fachanwälte für Strafrecht am Potsdamer Platz
Potsdamer Platz 8
10117 Berlin

Mobil: Allgemeine Anfragen, insbesondere Presse immer bitte vorab per Mail. Wenn Sie mich kontaktieren möchten, steht hier, wie Sie das tun können. Die hier angegebene Nummer ist für Notfälle im Rahmen meiner Impressumspflicht. +49 151 184 08 603

Mail: cl@christopherlauer.de (Vor dem Senden einer Mail bitte diese Bedingungen aufmerksam lesen, da Sie ggf. einen Vertrag abschließen)

Lizenz

Die von mir veröffentlichten Inhalte sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, unter folgender CC-Lizenz veröffentlicht:

Creative Commons License

Das bedeutet, Sie können von mir veröffentlichte Inhalte unter Nennung meines Namens und der Quelle vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sowie Abwandeln und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen. Von Ihnen angefertigte Abwandlungen oder Bearbeitungen müssen unter der selben Lizenz veröffentlicht werden.

Datenschutz

Wenn und soweit in diesem Blog personenbezogene Daten verarbeitet werden (vgl. § 3 Abs. 1 BDSG), beachte ich selbstverständlich alle anwendbaren Datenschutzgesetze, insbesondere die DSGVO. Beim Zugriff auf diese Website werden automatisch solche Daten verarbeitet, die Ihr Browser an den Server übermittelt, auf dem die Inhalte gehostet werden. Das sind:

– Hostname des zugreifenden Rechners
– verwendetes Betriebssystem
– Browsertyp/ -version
– Referrer URL
– Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten interessieren mich nicht und ich habe sie mir bisher nicht angeschaut. Wenn ich sie mir in Zukunft anschauen sollte, kann ich mit ihnen aber ohnehin nichts anfangen, denn sie erlauben mir keinen Rückschluss auf lebende natürliche Personen. Den Informationen fehlt folglich der Personenbezug. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen (RIPE-Einträge o.ä.), die vielleicht einen Personenbezug herstellen würden, unterlasse ich.

Die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die ich zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetze.

Hierbei verarbeiten ich, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

An manchen Stellen können Nutzer in diesem Blog Kommentare veröffentlichen. Die in den Kommentaren enthaltenen Daten und ggf. mit der Übermittlung des Kommentars zusammenhängende Informationen (Nutzername, Betreff, Zeit des Postings, IP-Adresse, Profilinformationen, sofern freiwillig hinterlegt o.ä.) werden zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentares gespeichert und ggf. anderen Nutzern unterbreitet. Als Nutzername kann auch ein Pseudonym verwendet werden. Natürlich speichere ich auch dann die entsprechenden Daten (zum Beispiel Ihre Adresse und den Inhalt Ihrer Nachricht), wenn Sie mir E-Mails schicken. Weil der Weg der E-Mail nicht beeinflussbar ist, kann die vollständige Datensicherheit von mir nicht gewährleistet werden.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage meiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu meiner Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann ich selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und bin daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalte ich mir vor, auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von mir bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Auf schriftliche oder in Textform übermittelte Anforderung gebe ich Ihnen jederzeit darüber Auskunft, welche personenbezogenen Daten ich über Sie gespeichert habe. Um überzogenen Erwartungen vorzubeugen, teile ich bereits jetzt mit, dass über die vorgenannte Datenverarbeitung hinaus eine Speicherung personenbezogener Daten nicht stattfindet und ich daher auch in Erfüllung des gesetzlichen Auskunftsanspruchs nicht mehr mitteilen kann.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Über die Einbindung von Facebook auf dieser Seite

Ich habe auf meiner Seite den Facebook Like-Button eingebunden (weißes f auf blauen Hintergrund oder ein „Daumen hoch“ Symbol). Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind, können Sie so einfach mitteilen, dass Ihnen meine Seite gefällt und diese Informationen mit anderen teilen. In den Privatsphäre Einstellungen von Facebook können Sie bestimmen, wer diese Informationen sehen kann.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, auf der das Facebook-Plugin eingebunden ist, passiert im Hintergrund Folgendes: Ihr Browser baut eine Verbindung mit den Servern von Facebook in den USA auf und der Inhalt des Plugins wird ohne Umwege direkt an Ihren Browser übermittelt und dort angezeigt. Ein Klicken auf den Button ist dafür nicht erforderlich.

Wenn Sie bei Aufruf meiner Seite bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie den Gefällt Mir-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, werden die entsprechenden Informationen von Ihrem Browser an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Aber auch wenn Sie ausgeloggt sind oder kein Facebook-Konto besitzen, kann Facebook zumindest Ihre IP-Adresse übermitteln und speichern.

Unter www.facebook.com/policy.php können Sie die Datenschutzhinweise von Facebook und die dort zur Verfügung gestellten Informationen bezüglich der verarbeiteten Daten und Einstellungsmöglichkeiten einsehen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook den Besuch auf meiner Seite ihrem Profil bei Facebook zuordnet, loggen Sie sich bitte vor Aufrufen meiner Seite aus.

Für einige Browser gibt es auch Erweiterungen, die die Kommunikation zwischen dem Plugin und Facebook unterbinden, so z.B. den Facebook Blocker.

Generell empfiehlt es sich, in seinem Browser ein Addon zu installieren, das die Ausführung von Scripten verhindert.

Die Links führen zu entsprechenden Addons für den jeweiligen Browser: Firefox, Chrome, Opera

Über die Einbindung von Akismet auf dieser Seite

Meine Seite nutzt den Dienst „Akismet“, der von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten wird. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Kommentare echter Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden. Dazu werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehören der eingegebene Name, die Emailadresse, die IP-Adresse, der Kommentarinhalt, der Referrer, Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem und die Zeit des Eintrags.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Akismet finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Nutzer können gerne Pseudonyme nutzen, oder auf die Eingabe des Namens oder der Emailadresse verzichten. Sie können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie das Kommentarsystem nicht nutzen. Das wäre schade, aber leider sehe ich sonst keine Alternativen, die ebenso effektiv arbeiten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit mir (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden, was ich momentan aber nicht tue.

Ich lösche die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Ich überprüfe die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.